Typo3 Setup Gemeinden
Gemeindeportrait
Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Der Übergang vom verschlafenen "Dörfli" zur modernen Wohngemeinde erfolgte in den 70er-Jahren.

Kanton Schaffhausen

Rüdlingen liegt im Kanton Schaffhausen. Die Gemeinde Rüdlingen grenzt zusammen mit der Nachbargemeinde Buchberg (SH) an den Kanton Zürich resp. an deutsches Gebiet. Diese beiden Dörfer im südlichen Kantonsteil bilden somit eine Exklave. Die Kantonshauptstadt kann lediglich über deutsches resp. über zürcherisches Gebiet erreicht werden.

Aus dem ehemaligen Bauern- und Fischerdorf ist eine moderne Wohngemeinde mit einer leistungsfähigen Landwirtschaft geworden. Der Rebbau prägt unsere Landschaft. Die 9 ha Reben verteilen sich zwar auf über 30 Reblandbesitzer, trotzdem bestimmt der Jahreslauf der Rebe das Bild unseres Dorfes.

Mit der Mobilität, die das Auto gebracht hat, kam Rüdlingen in die Wohnreichweite der Agglomerationen Zürich, Winterthur und Schaffhausen. Dank der glücklichen Planung unserer Vorgänger, welche die Infrastruktur wie Schulhaus, Mehrzweckhalle, Kläranlage zur richtigen Zeit geschaffen haben, wurde es möglich, die Bauzonen ohne grosse Probleme für die Gemeinde zu überbauen.

So stieg die Einwohnerzahl von 394 im Jahr 1976 auf 713 Ende 2010.

Mitte der 70er Jahre machte der Anteil der Rüdlinger Bürger noch über die Hälfte der Gesamteinwohnerzahl aus. In der Zwischenzeit hat sich die Zusammensetzung der Einwohner zugunsten der Zuzüger verändert.

Unsere Nutzungsplanung, mit dem Planungsziel ist auf eine Bevölkerung von ca. 900 Einwohnern im Jahr 2016 ausgerichtet.

Seit August 2011 bilden die Schulen in Rüdlingen und Buchberg zusammen mit der Orientierungsschule einen gemeinsamen Schulverband. Mit diesem Zusammenschluss soll den neuen Anforderungen an die heutige Schule Rechnung getragen werden.

Wappen der Gemeinde R�dlingen

Gespalten mit gekreuztem Ruder und Stachel (in sehr alter Zeit "Schalte" genannt) und mit halbem Mühlrad das Wappen von Rüdlingen seit 1949.